Skip to content

STRASSEN-SPIELE IN ARENAL

Mai 27, 2012
STRASSEN-SPIELE IN ARENAL

Wer kennt nicht dieses Gefühl, wirklich Urlaubsreif zu sein, dringend Urlaub zu benötigen, Sonne und Spaß zu “brauchen”? Das ist der Moment, in dem man sich einen günstigen Flug nach Mallorca raussucht. Oder?

Ihr kommt aus ganz Deutschland, aus den großen Städten und den kleinen Orten, habt die Kälte und den Regen satt, die Routine …und wollt einfach mal abschalten. Arenal bietet das alles! Aber Arenal bietet auch noch etwas mehr und vor diesen Dingen solltet ihr euch in Acht nehmen, wenn ihr einen unvergesslichen Urlaub erleben möchtet und nicht einen Urlaub, den ihr lieber schnell vergessen wollt.

An der Playa de Palma gibt es viele “Trickbetrüger” und “Hütchenspieler”. Eigentlich hat jeder schon mal von ihnen gehört und selbst wenn nicht, ist das keine Entschuldigung. Mit ihnen ist es wie mit der Liebe auf den ersten Blick, man sieht sie und weiß sofort, ohne lange Nachzudenken „Nepp“. Bedauerlicherweise gibt es immer wieder Menschen, die Blind für das Offensichtliche sind. Obwohl Amor all seine Pfeile abschießt und sie fast schon verbluten erkennen sie nicht die Liebe ihres Lebens; ebenso ergeht es immer noch einigen Touristen mit den Gaunern in El Arenal.

Im Grunde sind es Typen, die sich auf irgendeine dieser Straßen stellen, durch die man unweigerlich kommt, wenn man tagsüber vom Hotel an den Strand geht oder nachts vom Hotel in die Schinkenstraße. Dort stehen sie -strategisch so günstig, dass sie jederzeit schnell durch eine Seitenstraße verschwinden können- mit einer Tischdecke über einem Pappkarton und einigen kümmerlichen Spielutensilien, die dem ganzen einen Hauch von Casino geben sollen. Drei kleine „Hütchen“ (daher „Hütchenspieler“), wie Würfel oder halbe Walnuss-Schalen werden in einem Affentempo hin und her bewegt, wobei der Zuschauer erraten soll unter welchem sich gerade die kleine Kugel befindet.

Während man noch versucht zu erraten, wo die Kugel gerade ist, findet man sich von Leuten umgeben, die einen –ganz unauffällig- animieren mitzuspielen (meistens Freunde der Spieler) und wie in einem dieser Tele-Verkaufssendern taucht plötzlich eine als Zigeunerin gekleidete Frau mit 50 Euro Scheinen in der Hand auf, die glücklich hüpfend ruft “Ich habe gewonnen, ich habe gewonnen! Spielt! Es ist ganz leicht!” (muss ich erwähnen, dass es sich wieder um eine Freundin der Spieler handelt?)

STRASSEN-SPIELE IN ARENAL

Advertisements

From → Tipps

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: